Medienmitteilung

Kinderwagenaktion zum Vaterschaftsurlaub

Anlässlich der kommenden Abstimmungen vom 27. September, veranstalteten die Jungen Grünen Kanton Luzern beim Theaterplatz eine Aktion zum Vaterschaftsurlaub.

Heute am späteren Mittwochnachmittag gab es eine Aktion der Jungen Grünen Kanton Luzern beim Theaterplatz in Luzern. Die Luzerner Bevölkerung wurde mit dieser Aktion dazu aufgerufen, am 27. September ein klares „Ja“ zum Vaterschaftsurlaub in die Urne zu legen. Dazu besammelten sich mehrere Personen mit Kinderwagen und verteilten Flyer. Mit zwei grossen Transparenten war die Aktion auch bereits von weitem zu sehen und lockte zahlreiche Passant*innen an.

« Mutter am Herd, Vater bei der Arbeit – dies gilt für die meisten Failien nicht mehr. Väter wollen auch Verantwortung übernehmen. Ein Ja zum Vaterschaftsurlaub bietet eine Möglichkeit dazu», sagt Maline Zimmermann, Vorstandsmitglied der Jungen Grünen Kanton Luzern und Mitorganisatorin der Aktion. Trotzdem ist ein Vaterschaftsurlaub von mehr als 5 Tagen nur bei wenigen Unternehmen die Regel, obwohl dies längst zu guten Arbeitsbedingungen gehört. «Der Vaterschaftsurlaub stärkt die Familienarbeit. Wie wichtig diese ist, hat sich während der Corona-Pandemie gezeigt», ergänzt Zimmermann.

Heute gibt es in der Schweiz keine gesetzliche Regelung für einen Vaterschaftsurlaub. Vaterschaft wird gleich behandelt wie ein Wohnungsumzug: Im Rahmen der „üblichen freien Tage und Stunden“ nach Obligationenrecht, Artikel 329, Abs. 3 wird den frischgebackenen Vätern üblicherweise ein freier Tag gewährt. Auch die Bezahlung dieses einen Tags ist nicht bei allen gewährleistet. Bei einem Ja gibt es einen allgemeinen zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub. 

Die Aktion wurde von der Stadt Luzern bewilligt.  

Kontaktangabe:

Michelle Meyer
Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Luzern
078 732 06 98  
michelle.meyer@jun gegrueneluzern.ch