Medienmitteilung

Junge Grüne fordern Nachtbusfahrende auf: Bringt uns eure Inputs!

Am 13. Oktober hat der Verkehrsverbund Luzern zusammen mit Partnern ein neues ÖV-Netz lanciert. Die heutigen Nachtangebote des Nachtsterns und des Pyjama-Express sollen abgelöst werden. Weiter soll der Nachtzuschlag abgeschafft werden. Damit werden Forderungen der Jungen Grünen, welche diese schon lange stellen, umgesetzt. Die Abschaffung des Nachtzuschlags wurde von Kantonsrätin Judith Schmutz anfangs Jahr in einem Vorstoss gefordert.

Das neue Konzept wird mit der Möglichkeit zur Stellungnahme verbunden, sodass Gemeinden und Interessierte ihre Meinung zum vorgelegten Konzept darlegen können. Die Jungen Grünen Kanton Luzern begrüssen die Möglichkeit der Stellungnahme sehr. Da das Nachtnetz vorwiegend von Jugendlichen benutzt wird, lancieren die Jungen Grünen Kanton Luzern die Möglichkeit, dass diese auf Social Media ihre Meinung zum neuen ÖV-Konzept kundtun können. Die Jungen Grünen Luzern werden die Inputs aus der Online-Umfrage in ihre offizielle Stellungnahme einfliessen lassen. "Durch die Online-Umfrage versuchen wir sicherzustellen, dass die Erfahrungen jener Menschen, welche das Nachtnetz vermehrt nutzen, auch wirklich in das neue Konzept einfliessen", sagt Michelle Meyer, Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Luzern. Denn: "dass junge Nachtschwärmer*innen ohne Interessensverband eine Stellungnahme verfassen, scheint sehr unwahrscheinlich".

Heute Mittag haben die Jungen Grünen auf den Social Media Plattformen Instagram und Facebook eine Online-Umfrage gestartet, welche Kritik sowie auch Verbesserungsvorschläge zum bisherigen und neuen Nachtbuskonzept von der Luzern Bevölkerung erfragt. Alle Luzerner*innen sind eingeladen, ihre Inputs bezüglich dem Luzerner Nachtnetz in dieser Umfrage einzubringen. „Wir wollen bei diesem Thema ein Sprachrohr zwischen der Bevölkerung und Politik darstellen“, sagt Meyer.

 

   

Kontaktangabe:

Michelle Meyer
Co-Präsidentin Junge Grüne Kanton Luzern
078 732 06 98  
michelle.meyer@jun gegrueneluzern.ch