Abstimmungen vom 28. November und Jugendsession

Newsletter vom November 2010

Lieber Leser, Liebe Leserin

Der November Newsletter  der Jungen Grünen ist da – wir wünschen euch eine spannende Lektüre!

  1. 2xNein zur Ausschaffungsinitiative und zum Gegenvorschlag
  2. JA zur Steuergerechtigkeits Initiative
  3. Eidgenössische Jugendsession
  4. Rückblick auf das Sektionentreffen in Zug
  5. Segeln mit den Jungen Grünen Solothurn

2xNein zur Ausschaffungsinitiative und zum Gegenvorschlag

Position der Junge Grünen
Die Ausschaffungsinitiative verstösst mit der automatischen Wegweisung gegen das Völkerrecht und mit ihrem absurden Delikt-Katalog gegen die menschliche Vernunft. Jeder Mensch ist vor dem Gesetz gleich, es bedarf keines Sonderrechts für Ausländer. Zudem darf kein Mensch für dasselbe Delikt mehrfach bestraft werden. Die Initiative ist schludrig formuliert und reine Wahlpropaganda der SVP. Sie bietet keinen Beitrag zur Lösung von komplexen Problemen wie der Kriminalität.
Der Gegenvorschlag ist inhaltlich nicht viel besser. Die bestehenden Gesetze reichen für die Wahrung der öffentlichen Sicherheit in der Schweiz aus, jährlich werden bereits heute gegen 800 Ausländer ausgeschafft.
Die Jungen Grünen empfehlen darum die NEIN-Parole zu Initiative und Gegenvorschlag.

Aktionen
Es verbleiben noch mehr als zwei Wochen bis zur Abstimmung. Zeit genug, jetzt noch die eine oder andere Aktion zu machen. Auch wenn die Umfrage-Ergebnisse alles andere als optimistisch stimmen, ist es wichtig, dass wir uns gegen die Initiative und den Gegenvorschlag einsetzten. Ideen für lustige und gute Aktionen sind vorhanden. So will die Junge Grüne Aargau in einer Guerillafilmaktion die zwei Kurzfilme von Lewinsky (vor die Türe 1 und 2)  an eine Wand projizieren und dabei Glühwein servieren. In Basel verteilt das junge grüne bündnis mit der „finden sie das gerecht? Aktion“ Schoggi auf der Strasse, dies aber nur an auserwählte Passanten.
Und die Junge Grüne Schweiz plant am 19. November ein „Ausschafferlis“ auf dem Bundesplatz.  „Ausschafferlis“ ist ein Völkerball mit neuen Regeln, es spielen Schweizer gegen Ausländer, wobei es nur den Schweizern erlaubt ist den Ball zu werfen (Detail Informationen zu dieser Aktion folgen noch).
Solche und andere Aktionen sind schnell durchgeführt und brauchen nur wenig Zeit, zeigen aber, dass wir uns von solchen dummen Initiativen nicht lähmen lassen!

Pressekonferenz der JGS
Pünktlich, zwei Stunden vor der SVP, haben wir Junge Grüne unter dem Namen JGS (Junge Gruppe für die Schweiz) die Resultate der Volksbefragung in einer Presse Konferenz bekannt gegeben. Es ging uns darum, aufzuzeigen, dass diese Volksbefragung eine reine Farce ist und Resultate schon vor den Fragen bekannt waren (Medienmitteilung dazu auf der Homepage der Jungen Grünen).
Unsere Pressekonferenz war sehr erfolgreich und bescherte uns in Radio und Zeitungen eine gute Präsenz. (Geniales Interview auf: www.radio24.ch - Nach "Junge Grüne" suchen, Basler Zeitung: basonline.ch)

Ja zur Steuergerechtigkeitsinitiative

Die Steuergerechtigkeitsinitiative will, dass für sehr hohe Einkommen und Vermögen Mindeststeuersätze von 22 % beziehungsweise 5 ‰ eingeführt werden. Damit will die Initiative den erbitterten Steuerwettbewerb, welche sich die Kantone teilweise liefern, beenden. Die Annahme der Initiative bedeut, dass in einigen Kantonen die sehr Reichen etwas mehr Steuern bezahlen dürfen. 

Die Jungen Grünen empfehlen diese Initiative zu Annahme. Da sie den kontraproduktiven Steuerkrieg zwischen den Kantonen beenden würde. Schliesslich ziehen alle Kantone am selben Strang! Am Sektionentreffen haben die Jungen Grünen einen Flyer gemacht. Wenn ihr ihn für Sektionen übernehmen möchtet, schreibt an: info@jungegruene.ch.

Eidgenössische Jungendsession

Die Eidgenössische Jungendsession 2010 findet  vom 19. bis 21. November im Bundeshaus in Bern statt.  Leider kann man sich nicht mehr anmelden, aber die Jungen Grünen sind mit zwei Aktionen präsent:

- Am Freitag, 19. November um 10 Uhr spielen wir auf dem Bundesplatz Ausschafferlis (bereits weiter oben in Mail beschrieben)

- Am Sonntag 21. November von 9 Uhr bis 16 Uhr  haben Jungendorganisationen die Möglichkeit sich mit einem Stand in der Wandelhalle zu präsentieren. Natürlich sind da auch wir Junge Grüne präsent und nutzen die Gunst der Stunde um uns, unser Schaffen vorzustellen und auch noch neue Mitglieder an zu werben. Dafür suchen wir noch Freiwillige Helfer und Helferinnen welche sich um den Stand kümmern. Wenn du in Interesse hast, dann trag dich doch bitte im Doodle ein. Damit wir dich definitiv anmelden können müsstest du uns noch bis Freitag, 12h Name, Adresse und Geburtsdatum an info@jungegruene.ch senden (danke!)

Rückblick auf das Sektionentreffen in Zug

Die Jungen Alternativen von Zug haben uns am Sonntag, 7. November eingeladen. Das Thema des Sektionentreffens war „der Aufstieg der SVP und unsere Antwort darauf“. Antoine Chollet führte uns wissenschaftlich in das Thema ein während Jo Lang aus der politischen Praxis erzählte und einige Tricks der SVP offenlegte. Nach diesen beiden Referaten und einer spannenden, noch lange nicht abgeschlossenen Diskussion, beschloss eine Arbeitsgruppe, ein Thesenpapier zu eben diesem Thema zu schreiben. Das Thesenpapier wird an der Generalversammlung in Januar präsentiert, wer mitschreiben möchte darf sich gerne unter info@jungegruene.ch melden!

Segeln mit den Jungen Grünen Solothurn

Die Jungen Grünen des Kantons Solothurn haben uns eingeladen mit ihnen ein „offshore“ Segelturn zu machen. Das Ziel ist, die Ferien mit themenspezifischen Ateliers und politischen Diskussionen zu bereichern.

Datum: 14.2 – 18.2.2011 (Mo-Fr)
Kosten: 350 CHF (Schiff und Essen, die Reise nach Amsterdam ist nicht einbegriffen)

Wenn du gerne mitsegeln möchtest melde dich bei: m.roeoesli-jg@bluewin.ch. Achtung, bei den Plätze gilt „s’hät so langs hät“.

******************

Wir zählen auf euer Engament bis zu den Abstimmungen, ihr hört wieder von uns im Dezember-Newsletter!

Für die Jungen Grünen Schweiz,
Clarence und Anina

Möchtest du den Newsletter gerne in Französisch erhalten, ihn abbestellen oder brauchst du weitere Informationen? Dann schreib an: info@jungegruene.ch.

Junge GrĂ¼ne Schweiz | Jeunes Vert-e-s Suisse
Waisenhausplatz 21 | 3011 Bern
www.jungegruene.ch | info@jungegruene.ch