Large Title Image
Im März steht erneut eine Abstimmung über eine Zuger Tunnelvorlage an, die bisher jedoch unzureichend ausgearbeitet worden ist. Zahlreiche Fragen bleiben bis zur Abstimmung unbeantwortet, und eine erneute Abstimmung über das vollständig ausgearbeitete Projekt ist nicht möglich...

Kurz nach den eidgenössischen Wahlen erhalten die Zuger Stimmberechtigten ein weiteres Abstimmungscouvert: Es handelt sich dabei um die wichtige Abstimmung zur Änderung des Steuergesetzes vom 26. November. Was ihrer Meinung nach von der Revision zu halten ist, erklärt Gemeinderätin Delia Meier von der ALG.

Überschwemmungen, Waldbrände, Hitzerekorde. Diese drei Stichworte sind allen Menschen diesen Sommer in der einen oder anderen Form definitiv begegnet. Der Grund hinter dieser enormen Häufung solcher Nachrichten sollte auch allen klar sein: die Klimaerwärmung...

Die Verkehrsführung während des Eidgenössischen Jodlerfests hat eindrucksvoll gezeigt, dass die Zuger Innenstadt bereits jetzt problemlos vom Durchgangsverkehr befreit werden kann – ganz ohne Stadttunnel. Die Vorstadt war komplett verkehrsfrei, während die Bahnhofstrasse und Poststrasse nur noch für Busse, Anwohnende und Velos befahrbar waren. Zu einer Verkehrsüberlastung rund um die Stadt Zug kam…

Im Norden Kolumbiens – dem Land mit der weltweit zweitgrössten Biodiversität – zieht der internationale Bergbaugigant Glencore eine Spur der Zerstörung nach sich. Insbesondere die indigene Gemeinschaft der Yukpa ist von den Auswirkungen der umwelt- und klimaschädlichen Geschäfte betroffen, doch Glencore will keine Verantwortung übernehmen. Neben dem Konzern selber machen sich Investor*innen und…

Die Zuger Transparenzinitiative fordert die Offenlegung von Grossspenden über 5’000 Franken bei Privatpersonen sowie über 1’000 Franken bei juristischen Personen. Die Initiative hat eine parteiübergreifende Allianz bestehend aus den Jungen Alternativen, Alternativen – die Grünen, Juso, GLP, JGLP und Parat im vergangenen Sommer eingereicht. Ausserdem verlangt die Initiative, dass Kandidierende und…

Es hat sich Kurioses zugetragen, als die Holcim am Donnerstagvormittag zur GV lud. Ein junger Mann stellte sich überraschend zur Wahl in den Verwaltungsrat. Der 21-Jährige heisst Dominic Zwyssig und ist seit einem Monat Kleinstaktionär des Baustoffproduzenten mit Hauptsitz in Zug. Und: Er besetzt bereits einen Vorstandssitz – bei der Jungen Alternative Zug...

Ein junger Mann reichte bei der Generalversammlung am Donnerstag seine Bewerbung für einen Sitz im Verwaltungsrat der Holcim AG ein. Obwohl primär symbolisch gemeint, schätzt der Jungpolitiker seine Chancen nicht gleich null ein...

Velofahren im Kanton Zug ist oft ein gefährliches Abenteuer. Das muss sich ändern, und zwar schnell! Das Velofahren leistet einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Klimakrise. Gemäss Bundesamt für Umwelt ist der Verkehr – notabene ohne den internationalen Flugverkehr – für 32 Prozent der Treibhausgasemissionen in der Schweiz verantwortlich...

Die Junge Alternative des Kantons Zug hat an ihrer Jahresversammlung ein neues Co-Präsidium gewählt. Künftig führt Linus Heim zusammen mit der bisherigen Co-Präsidentin Malena Raud die Partei. Heim leistet aktuell Zivildienst und kann auf ein Jahr Engagement im Vorstand der Jungen Alternative Zug zurückblicken, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Er tritt die Nachfolge der langjährigen…

B, N, F, S. Das sind nicht bloss x-beliebige Buchstaben, sondern sie geben auch Auskunft über den Flüchtlingsstatus in unserem Asylsystem. Dieser Text ist kein Plädoyer gegen unsere Rechtsprechung im Asylwesen, sondern mehr ein Gedankenanstoss im Umgang mit geflüchteten Menschen. Die schier uneingeschränkte Solidarität der Schweizer Bevölkerung und Regierung mit Flüchtenden von dem Ukraine-Krieg…